Thomas Kabisch

Ich heiße Thomas Kabisch, bin 1978 geboren und lebe in der Nähe von Hannover. Die Naturfotografie ist seit fast zwei Jahrzehnten meine große Leidenschaft. Ich liebe es die Natur zu erkunden, Wildtiere zu beobachten, besondere Lichtstimmungen zu erleben und all das in Bildern festzuhalten.

 

Meine erste "richtige" Kamera habe ich 2003 gekauft, um während eines Studienjahres in Finnland die nordische Natur zu fotografieren. Seitdem widme ich mich vor allem der Landschaftsfotografie und der Tierfotografie. Nach vielen Fernreisen ist mir bewusst geworden, wie wunderschön und vielfältig unsere Heimat ist. Mein Schwerpunkt liegt seitdem auf Deutschland.

 

Naturfotografie bedeutet für mich, sich auch mit den Motiven zu befassen. Ich möchte das Verhalten von Tieren einordnen können und ökologische Zusammenhänge verstehen. Dabei lerne ich immer wieder etwas Neues.

 

Ich gehöre nicht zu den Fotografen, die ständig Fotoausrüstung testen und immer das neueste Kameramodell haben müssen. Stattdessen investiere ich lieber einmal in gute Ausrüstung und fotografiere dann über mehrere Jahre damit. Viel wichtiger als die Ausrüstung ist ein gutes Auge und ein Sinn für Bildgestaltung. Das kann jeder lernen.

 

Ich bin seit vielen Jahren Vollmitglied in der Gesellschaft für Naturfotografie sowie in der Fotogruppe Hannover der NaturFreunde Deutschlands.


Referenzen

  • c’t Fotografie Fototouren 2020/2021: Artikel „Unterwegs in der Lüneburger Heide“
  • NATURBLICK – Das Magazin für Natur und Naturfotografie 03/2019: Artikel „Auf den Gewässern des Neustrelitzer Kleinseenlandes“
  • Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen
  • Verlag Eugen Ulmer
  • Evangelischer Hilfsverein
  • Ausstellungen "HarzNATUR" des Nationalparks Harz
  • Ausstellungen der Fotogruppe Hannover der NaturFreunde Deutschlands
  • Ausstellung „Natürlich Niedersachsen“ der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen